Ganztagsschule

Header_Ganztagsschule_01

Schule und Alltag

Seit dem Schuljahr 2006/2007 ist die Grundschule St. Johann in Konz-Karthaus eine Ganztagsschule in Angebotsform.
 Der Unterricht in den Ganztagsklassen endet montags bis donnerstags um 16.00 Uhr, freitags für die Klassen 1 und 2 um 12.00 Uhr und für die Klassen 3 und 4 um 13.00 Uhr. Durch die tolle Zusammenarbeit mit dem Förderverein können die Kinder berufstätiger Eltern auch freitags nach Anmeldung bis 16.00 Uhr betreut werden. Während dieses zusätzliche Angebot mit 15 € monatlich kostenpflichtig ist, entstehen für den Besuch der Ganztagsschule – außer für das Mittagessen – grundsätzlich keine Kosten. 
Die Anmeldung zur Ganztagsschule ist für mindestens ein Jahr verpflichtend.

Gemeinsam und begleitet

In der Ganztagsschule verbringen die Kinder den Schultag in festen Klassen mit einem konstanten Klassenteam (KlassenlehrerIn, FörderlehrerIn, ErzieherIn). Gemeinsam erleben sie einen rhythmisierten Tagesablauf, der durch wechselnde Arbeits- und Entspannungsphasen gekennzeichnet ist. So wird aus der Lernstätte Schule eine Lebensstätte, in der die Kinder im Mittelpunkt stehen.

Alle Kinder der Ganztagsschule nehmen am Mittagessen teil, das wir in unserer neuen Mensa einnehmen. Die Mahlzeiten werden täglich frisch von Frau Bepperling zubereitet und umfassen neben einer ausgewogenen Hauptspeise auch einen Nachtisch oder Obst. Die Kosten für das Mittagessen betragen aktuell 3,23 €. Durch den Sozialfonds des Landes kann dieser Betrag für bedürftige Familien auf 1 € reduziert werden.

Drinnen und draußen

Die wichtige Mittagspause ist ganzheitlich organisiert, damit sie eine wirksame und zentrale Erholungsphase für alle Kinder ist. Draußen gibt es zahlreiche Möglichkeiten sich zu bewegen – beim Klettern, beim Fußball, auf dem Spielplatz oder in der Pausenhalle sowie an den Spielgeräten.

Den Bedürfnissen der Kinder nach Ruhe und Entspannung oder zweckfreiem Spiel werden wir im Haus für Kinder gerecht, dem das Schülerparlament den Namen „Pausenhausen“ gegeben hat. Hier gibt es einen gemütlichen Entspannungs- und Leseraum und ausreichend Platz zum Spielen, Malen und Bauen. Für Lesenächte und andere Veranstaltungen steht Pausenhausen natürlich allen Klassen zur Verfügung.

Lernen und mehr

„Unsere Welt ist bunt!“ Unter dieser Leitidee präsentiert sich das neue Nachmittagskonzept PÄP – polyästhetisches Projekt für alle Ganztagskinder der zweiten, dritten und vierten Klasse. Ziel ist es, die musikalische Arbeitsweise neu und zeitgemäß aufzuwerten, wobei sich hieraus die Chance ergibt, die Einzigartigkeit jedes Schülers und jeder Schülerin in den Fokus zu rücken. Entsprechend der Eingrenzung des Begriffs Polyästhetik, als „gesamtkünstlerisches Projekt“, umfasst das schulische Angebot gleichermaßen die Fachbereiche Sport, Kunst und Musik. Konkret können die Kinder dieses Schuljahr aus den Angeboten Kinderchor, perkussive Instrumentalgruppe, textiles Gestalten, Theater oder populärer Tanz frei nach persönlichem Interesse und Können auswählen.
Außerdem nimmt jedes Kind an einer unserer AGs teil. Im Schuljahr 2019/2020 stehen folgende AGs zur Auswahl: Kleine Naturforscher; Jung & Alt; Kleine Fußballer; Legoland; Kochen; Schulreporter; Sport, Spiel & Spaß; Fußball; Schach; Handball; Basketball; Gesellschaftsspiele; Reise durch Europa und Computer.

Eindrücke aus der Ganztagsschule in unserer Galerie

Galerie_GTS_01